Leistungsangebot

Fraunhofer-Allianz Adaptronik

Elektroaktive Elastomere

Elektroaktive Elastomere sind in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus des industriellen Interesses gerückt. Die in zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen gezeigten hohen Leistungskenndaten von Elastomeraktoren können in vielen Applikationen innovative Lösungsansätze ermöglichen. Aber auch als Energiewandler, beispielsweise für energieautarke Systeme, empfehlen sich elektroaktive Elastomere aufgrund ihres hohen Deformationsvermögens. Mit Hilfe numerischer Verfahren können Komponenten aus elektroaktiven Elastomeren gezielt optimiert und für eine spezielle Anwendung ausgelegt werden. Außerdem können diskrete Modelle solcher Komponenten direkt in eine Gesamtsystemsimulation integriert und damit die Beeinflussung einer mechanischen Struktur studiert werden. Ein entsprechender EAP-Wandler kann prototypisch im Labor aufgebaut und charakterisiert sowie im Einsatz in der Zielanwendung untersucht werden.

Projektbeispiele:

Pressemeldungen:

Auswahl Veröffentlichungen:

W. Kaal, S. Herold, J. Hansmann, T. Melz: Auslegung, Optimierung und Charakterisierung von dielektrischen Elastomeraktoren, Konstruktion 5/2012.

Kaal, W.; Herold, S., aktive Schwingungsdämpfung mit elektroaktiven Elastomeren , in 2. VDI Fachtagung Schwingungsdämpfung, VDI Berichte 2164.

W. Kaal, S. Herold, T. Melz, “Design and Modeling of Dielectric Elastomer Actuators”, SPIE Proceedings, Vol. 8340-82, San Diego, 2012.