Adaptronik, Technik die verändert

Fraunhofer-Allianz Adaptronik

JW Player

Smart materials: von der Vision zur Anwendung

In dem eintägigen Workshop am 05.05.2015 am Center Smart Materials (CeSMa) des Fraunhofer-Instituts für Silicatforschung ISC in Würzburg haben Sie auch in diesem Jahr die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen dieser Materialfamilie mit Experten aus Forschung und Industrie intensiv zu diskutieren.

Mehr Infos dazu finden Sie in der Pressemitteilung und unter:

Diesem Link

Hannover Messe 2015

Nachdem die Hannover Messe Industrie (HMI) am 17. April 2015 erfolgreich zu Ende gegangen ist, kann auch die Fraunhofer-Allianz Adaptronik (FAA) positiv Bilanz ziehen. Die weltweit bedeutendste Industriemesse informierte in diesem Jahr unter dem Leitthema „Integrated Industry – Join the Network“ über Themen wie die Digitalisierung der industriellen Produktion, die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, innovative Zulieferungslösungen und intelligente Energiesysteme. Zu Gast war das Partnerland Indien mit dem Claim „Make in India“.

Am 13. April 2015 wurde die Veranstaltung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Indiens Premierminister Narendra Modi eröffnet. 6.500 Unternehmen aus 70 Ländern waren vertreten, darunter auch die FAA mit Partnern aus Industrie und Forschung. Der Technologiestand Adaptronik positionierte sich in diesem Jahr zwischen dem BMWI und dem Stand der Fraunhofer-Gesellschaft. Der Stand der FAA konnte in diesem Jahr eine deutlich gestiegene Besucherzahl verzeichnen.

Ein Highlight auf dem Technologiestand Adaptronik war ein innovatives Anti-Vibrationssystem für den Einsatz im Bereich Elektrowerkzeuge (LBF). Nähere Informationen hierzu von Herrn Atzrodt vom Fraunhofer LBF. Außerdem gehörten zu den Ausstellungsstücken intelligente Fassadenelemente in Blumenform, ein aktives Lagerungskissen für Babys und eine smarte Anzeige für Zimmerpflanzen (IWU). Nähere Informationen hierzu von Herrn Brähmig vom Fraunhofer IWU.

Die FAA konnte sich auch 2015 dem Fachpublikum als zuverlässiger und innovativer Partner im Bereich Adaptronik empfehlen und mit einen professionellen Messeauftritt punkten. An diesen Erfolg möchte die FAA anknüpfen und wird deshalb vom 25. bis 29. April 2016 mit einem Gemeinschaftsstand Adaptronik auf der HMI 2016 vertreten sein, um neue FuE-Ergebnisse der Adaptronik zu präsentieren.

Fraunhofer-Allianz Adaptronik-Workshop: Programm

Hier finden Sie unser Programm zu dem Workshop „smarte Lösungen – Potential und Anwendungen –" der Fraunhofer-Allianz Adaptronik am 7. Oktober 2015.

Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie werden innovative Lösungen und Entwicklungstrends aus dem Bereich Monitoring,  Wind- und Wasserenergie, Formgedächtnistechnologie, Fahrzeugtechnik u.v.m. vorgestellt.

Der Anmeldeschluss ist der 15. August 2015

Hannover Messer 2015 – erste Einblicke

Ein dritter erfolgreicher Tag auf der Hannover Messe 2015 neigt sich dem Ende zu. Nachdem die Messe am Sonntag von Frau Merkel und dem Indischen Premierminister, Herr Modi eröffnet wurde, strömen zahlreiche Besucher seit Montag über die Messe. Prof. Dr. Neugebauer und der Vorstand der Fraunhofer-Gesellschaft sorgten auch bei uns für prominenten Besuch. Weitere Informationen aus dem Themenbereich Adaptronik wird es demnächst bei der Deutschen Welle geben. In einem Interview gibt Frau Dr. Biehl Einblicke in Potentiale und Anwendungen von Unterlegscheiben und Sensormodule in der Industrie 4.0. – für eine effizientere Produktion. Weiterhin informiert Sie Herr Brähmig vom Fraunhofer IWU über smarte Materialien.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nutzen Sie die Zeit bis morgen Abend und lassen Sie sich von uns in Halle 2 Stand C22 persönlich beraten.

https://www.youtube.com/watch?v=nDcqnMdAGO8

Bald ist es wieder soweit, die weltweit größte Industriemesse wird auch 2015 wieder in Hannover stattfinden

Fraunhofer-Allianz Adaptronik-Workshop: save the date!

Am 7. Oktober 2015 findet der Workshop der Fraunhofer-Allianz Adaptronik in Darmstadt statt.

Wir, die Geschäftsstelle der Allianz Adaptronik, die Mitglieder sowie unser Allianzsprecher Prof. Dr. Tobias Melz freuen uns schon jetzt Sie auf unserem Workshop begrüßen zu dürfen.

Merken Sie sich diesen Termin und lassen Sie uns im Oktober den wissenschaftlichen Austausch zu dem Thema „smarte Lösungen – Potential und Anwendungen –" suchen.
Weitere Informationen folgen demnächst.

Einen freundlichen Frühlingsanfang wünscht Ihnen
Ihre Fraunhofer-Allianz Adaptronik

Workshop Monitoring von Windkraftanlagen 2015

Die Fraunhofer-Allianz Adaptronik lädt zum Workshop Monitoring von Windkraftanlagen auf der Zukunftskonferenz: Wind & Maritim 2015 ein.

Am 7. Mai 2015 wird auf der Zukunftskonferenz Wind & Maritim in Rostock ein Workshop zum Thema Monitoring von Windkraftanlagen des Fraunhofer IKTS-MD stattfinden. Es erwartet Sie packende Vorträge aus Industrie und Forschung sowie interessante Anwenderseminare. Hierbei wird  unter anderem die Vernetzung im Fokus stehen, um Synergien und neue Kooperationen zu finden. Wir die Fraunhofer Allianz Adaptronik werden mit sehr spannenden Exponaten und Vorträgen beteiligt sein und freuen uns auf Ihr Interesse und Ihren Besuch.
Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern Erwin Sellering statt.

Aachener Akustik Kongress 2014

Hohe Besucherqualität und zufriedene Aussteller kennzeichnen den Aachener Akustik Kongress 2014.

Nach 1,5 Tagen spannenden Vorträgen, interessantem Wissensaustausch und neuen Kontakten lässt sich eine positive Bilanz ziehen.Das Forschungsfahrzeug des LBF´s war nicht nur eines der Eyecatcher, sondern erweckte bei einer Großteil der Teilnehmer großes Interesse an der verbauten Technik zum Thema aktive Schwingungs- und Schallreduktionsmaßnahmen.

Das Aachener Akustik Kolloquium - AAC 2014 rückt näher

Am 24.11.2014 startet das jährlich stattfindende dreitägige Kolloquium AAC in Aachen.

Besuchen Sie das Fraunhofer LBF auf der Ausstellung und begutachten Sie die Exponate:

  • Aktives Motorenlager – Entwicklung und Test einer Hybrid aktiven Motorlagerung
  • Inertialmassenaktor (IMA) – Einstellbare Steifigkeit
  • Analoger PZT-Verstärker in mobiler Kompaktbauweise
  • Opel Astra - Schallreduktionsmaßnahmen

Research & Technology

Internationale Leitmesse für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer

13. - 17. April 2015

Bald ist es wieder soweit, die weltweit größte Industriemesse wird auch 2015 wieder in Hannover stattfinden.

Die HMI bietet Raum für die Vorstellung und Diskussion, sowie der Weiterentwicklung von neuen Forschungsergebnissen in Bezug auf  Themen wie der weiteren Vernetzung innerhalb industrieller Prozesse, der Energiewende, der Ressourceneffizienz, bei Nachhaltigkeit, Mobilität, Leichtbau und der Substitution von Ressourcen und Werkstoffen. Darüber hinaus ermöglicht uns diese Messe starke Partnerschaften aus Wirtschaft und Politik zu generieren, um Innovationen im industriellen Markt zu platzieren.

Auch das kommende Jahr werden wir mit einem Gemeinschaftsstand auf der Research & Technology, der Internationalen Leitmesse für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer vertreten sein.

31st Danubia-Adria Symposium on Advances in Experimental Mechanics

Der Hochschule Kempten ist es gelungen, vom 24.-27. September 2014 die Konferenz „Symposium on Advances in Experimental Mechanics“ in Kooperation mit dem VDI/VDE an der Hochschule veranstalten zu dürfen.Bei dieser Konferenz treffen sich jährlich ca. 200 – 250 Wissenschaftler und Ingenieure aus den Donau- und Adria-Anliegerstaaten, um neueste Entwicklungen im Bereich Experimentelle Mechanik zu diskutieren.

Auch das Fraunhofer LBF war mit fünf Vorträgen zu folgenden Themen dabei:

  • Sensornetzwerk an Windenergieanlage
  • Energy Harvesting an Güterwaggons          
  • Strukturüberwachung an Regalbediengeräten
  • Aktive Schwingungskontrolle
  • Smarter Sensorknoten zur ultraschallbasierten Strukturüberwachung      

Aufmerksamkeit erregte ebenfalls unser Tragwerk „die Brücke“ zum Thema globale Strukturüberwachung mittels verteilter Datenerfassung, wofür sich zahlreiche Besucher interessierten.

Fraunhofer LBF auf dem 31. Danubia-Adria Symposium

Vom 24.-27. September 2014 wird das LBF auf dem 31. Danubia-Adria Symposium mit Ihrem Exponat „Globale Strukturüberwachung mittels verteilter Datenerfassung“ vertreten sein. Dieser Demonstrator wird genutzt, um ein drahtloses Sensornetzwerk für die Datenerfassung an Brücken zu entwickeln. Schauen Sie vorbei und informieren Sie sich über die neuesten Ergebnisse. Das Symposium ist fokussiert auf experimentelle Verfahren und Messverfahren, um das Verständnis des Verhaltens von Materialien, mechanischen Strukturen und Systemen zu erweitern, und um die erforderlichen physikalischen Grundlagen und die Überprüfung für analytische und numerische Ansätze zur Entwicklung von technischen Lösungen bereitzustellen.

Elektromobilität- Gießerei-Industrie abgehängt?

Am 16. September 2014 findet in Bremen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IFAM ein Workshop zum Thema Elektromobilität und Gussteile statt. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Teilnahme des Fraunhofer-LBF am Aachener Akustik Kolloquium - AAC 2014

Am 24.11.2014 startet das jährlich stattfindende dreitägige Kolloquium AAC in Aachen. Neben interessanten Fachvorträgen zu Themen wie Active Noise Control wird das LBF unter anderem diese Jahr eines seiner Versuchsfahrzeuge ausstellen. Einen Opel Astra, der zur Demonstration von aktiven Schwingungs- und Schallreduktionsmaßnahmen dient. Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Kolloquium mit vielen großartigen Fachdiskussionen. Aachen ist eines der wichtigsten Zentren für die Entwicklung und Forschung in der Fahrzeug- akustik. Im Jahr 2013 haben 225 Experten diese Tatsache durch ihre Teilnahme am Aachener Akustik Kolloquium 2013 bestätigt. Besuchen Sie uns auf dem Aachener Akustik Kolloquium 2014.

Actuator 2014

Die diesjährige Messe ACTUATOR - International Exhibition on Smart Actuators and Drive Systems in Bremen ist zu Ende gegangen.

Wir blicken auf drei interessante und aufregende Tage zurück in denen etwa 500 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern zusammenkamen, um sich zu Themen der Piezoaktorik, elektrisch bzw. elektrothermisch aktivierbare Polymere, elektro- und magnetorheologische Aktoren und Dämpfer, elektromagnetische und mikrofluidische Antriebe, Adaptronik , Systeme für das haptische Feedback sowie Aktoren auf der Basis von Formgedächtnislegierungen, auszutauschen.

Workshop des DVM-Arbeitskreises "Zuverlässigkeit mechatronischer und adaptronischer Systeme"

Mikroskope schwingungsfrei aufstellen

Helmholtz-Resonatoren für Doppelglasfenster

Vision Keramik 2014

Tobias Melz, neuer Allianzsprecher

Prof. Dr.-Ing Tobias Melz wurde in der 11. Sitzung der Fraunhofer-Allianz am 26. September 2013 zum neuen Allianzsprecher gewählt und tritt damit die Nachfolge von Herrn Hanselka an. Professor Michaelis wird Herrn Melz weiterhin als stellvertretender Allianzsprecher zur Seite stehen. Die Position des Geschäftsführers übernimmt Heiko Atzrodt. Im Bereich Marketing wird Ihnen Anika Seifert als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen.

Fraunhofer LBF entwickelt Prüfstand zur Messung von Torsionsschwingungen

Einstellbare Steifigkeit


Social Bookmarks